Remscheid im Wandel – Teil des globalen Transition-Town-Netzwerkes

Aktuelles:

Vorgestellt:

In Planung:

  • Gemeinschaftsgarten
  • Aquaponik-Farm

Was bedeutet Transition?

Transition heißt Wandel oder Übergang. Gemeint ist ein ökologischer, sozialer und fairer Wandel. Die Transition-Bewegung hat ihren Ursprung im englischen Ort Totnes.

Wir inspirieren, kommunizieren und initiieren einen kreativen Wandel.

Wir vermitteln Ideen und Konzepte des Wandels über unsere Website, bei Treffen und in persönlichen Gesprächen.

Wir stoßen die Gründung von ökologisch-sozialen Unternehmen an oder suchen selbst unsere Chancen durch solche Unternehmensgründungen.

Wir ändern das System, indem wir systematisch und logisch vor-gehen.

Wir erkennen, was in dieser Welt nicht gut läuft. Wir spüren, was wir wirklich brauchen und wagen es, eigene Zukunftsentwürfe zu machen. Dann überlegen wir uns systematisch, mit welchen Mitteln und Methoden wir dort hingelangen und gehen los, denn nur wer losgeht, kann auch ankommen.

Steige aus Gewohntem aus und werde Teil eines ungewöhnlichen Trends.

Steige aus. Ändere deine Gewohnheiten. Werde Teil eines globalen Trends und hilf mit, diesen Trend in unserer eigenen Stadt zu etablieren.

Wir wünschen uns, dass mehr Menschen Teil dieses Initiativnetzwerkes werden und sich diesen gesellschaftlichen Umbau selbst auf die Fahne schreiben, weil sie sich damit identifizieren wollen und von der Logik des Wandels überzeugt sind.

Natur und Zivilisation (01)


Was ist eine Transition-Town-Initiative überhaupt?

Das erfahren Sie in diesem knapp 50-minütigen Film in englischer Sprache mit deutschen Untertiteln:
In Transition 1
http://vimeo.com/17118062

Es gibt auch einen zweiten Teil, er dauert gut eine Stunde und ist ebenfalls in Englisch; Untertitel können hinzugeschaltet werden:
In Transition 2
In Transition 2.0 the film

Transition-Initiativen – Ein Leitfaden

Download als PDF-Datei möglich unter: transition-initiativen-ein-leitfaden.pdf